ist ein System für standardisierte Arbeitsphasen für die arbeitsintensiven Industriebranchen, speziell auf die Nähindustrie und die integrierte soziale Herstellungsfähigkeit gerichtet.

Funktionen

Vorgegebene Standardzeiten

   Universal SSD – Standard Datensatz für Näharbeiten, mit genauen Zeitwerten und Prüfvideos, ein einsatzfertiges Standard-Zeitsystem für alle Phasen in der in der Nähindustrie.
   Universal SWD – Standard Datensatz zur Analyse manueller oder mit Werkzeug ausgeführter Arbeitsphasen, mit Anwendung im Verpacken, Zuschneiden, Lagerabwicklung.
   SFD – beinhaltet vorangefertigte Basis für Makro-Phasen in der Endverarbeitung und Kontrolle.

Entwicklung von Methoden

   Elementen-Matrix mit den Standard-Zeitwerten des Elements in der Datenbank enthalten.
   Möglichkeit von Definierung benutzerspezifischer Elementen im Fall von besonderen Maschinen.
   Richtzeiten für die vorhandenen Arbeitsphasen.
   Bildungshilfe für Mitarbeiter mit Erklärungstexten und Videos

Kooperatives Arbeitsmittel

   Betriebsdeckend: Einheitliche Methoden und mit den Abläufen verbundene Daten
   Kundenseite: Methoden und Abläufe freigeben
   Herstellerseite: Herstellungskosten überwachen
   Betriebsberaterseite: Methode erarbeiten und freigeben
   Integrierte Verbindung mit dem Produktionsleitsystem

Wirksamkeit

   Grundlage zur Kontrolle der Effizienz von Mitarbeitern und für den Leistungslohn
   Um die 12 Minuten Analyse für eine Minute Arbeit

Kostensparend

   Vorlagemethoden und -Abläufe enthalten für Chino- und Jeanshosen, Blazer, Rock, T-Shirts, BH.
   Netzgestützte Software
   Keine Lizenz, keine Wartungskosten
   Zu zahlen auf Benutzungsbasis


SSD bedeutet Standard Sewing Data von AJ Consultants aus Finnland. Die Entwicklung des SSD Standardzeit Datenbank auf MTM-2-Basis begann 1982. Im Jahr 2017 wurde SSD von DataS erworben.